Home

Willkommen auf dem Internetportal der Freiwilligen Feuerwehren Passau

Wir laden Sie dazu ein, auf den kommenden Seiten neue und interessante Informationen über unsere Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Passau zu erhalten. Erfahren Sie, wie Sie Kontakt zu Ihrer Feuerwehr knüpfen können. Nehmen Sie wertvolle Tipps mit und gewinnen Sie einen Überblick über wichtige Feuerwehr-Veranstaltungen, Übungen und das aktuelle Einsatzgeschehen.

 

Schon vor dem Segen 30-mal im Einsatz

 

FF Heining feiert neues Löschfahrzeugs LF 10 mit Kirchenzug und Geselligkeit – Ehrenmedaille für Martin Lindner

 

23.09.2017

Fahrzeugsegnung LF 10 23.09.2017 1

Große Freude über das neue LF 10: Wie ein Stadtteilfest haben Marcel Schürch (von links), Jubilar Martin Lindner, Vorstand Stephan Blendel, Stadtbrandrat Dieter Schlegl, Kommandant Markus Freundorfer die Festmädchen Julia Schmitt, Marie Helldobler, Elena Schmitt und Lisa Helldobler mit Fahnenmutter Kathrin Gruber, OB Jürgen Dupper, Pfarrer Thomas Brandl, zweitem Vorstand Tobias Helldobler, Severin Putz und Martin Windorfer von der FF Heining die Fahrzeugsegnung gefeiert. − Foto: Wildfeuer

 

Wie ein Stadtteilfest hat die FF Heining die Segnung des neuen Löschfahrzeugs LF 10 gefeiert. Nach zwei langen Kirchenzügen und einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Heining versammelten sich Feuerwehrleute, Vereinsvertreter, Bürger und Ehrengäste, darunter OB Jürgen Dupper sowie die Stadträte Christa Tausch, Karin Kasberger, Georg Steiner, Armin Dickl und Wolfgang Wagner mit Fahnenmutter Kathrin Gruber sowie den Festmädchen Julia und Elena Schmitt und Marie und Lisa Helldobler vor dem neuen Feuerwehrauto am Pfarrzentrum. Pfarrer Thomas Brandl spendete den Segen. Das alte aus dem Jahr 1987 stammende Tanklöschfahrzeug habe bisher gute Dienste geleistet, sagte Vorstand Stephan Blendel, der sich auch über den Besuch von Ehrenstadtbrandrat Josef Aschenbrenner, Stadtbrandrat Dieter Schlegl und Stadtbrandinspektor Andreas Dittlmann sowie zahlreicher Gastwehren freute. Das neue LF 10 werde den aktuellen und künftigen Anforderungen gerecht und sei auf die Bedürfnisse des Stadtteils zugeschnitten. Die Aufgaben der Feuerwehr änderten sich. Sie werde kaum mehr zu Brandeinsätzen gerufen, sondern vor allem zur technischer Hilfeleistung und Bewältigung von Naturkatastrophen, zu großen und kleinen Notlagen. Für die Bürger sei es beruhigend, dass die Feuerwehr das ganze Jahr über rund um die Uhr einsatzbereit und in wenigen Minuten vor Ort ist. Hierfür bedürfe es einer guten Ausstattung. Blendel betonte die Unterstützung der Stadt und des Ordnungsamts. Besonders hob er das Engagement der Wehrleute hervor, die bereit seien, ihre Freizeit und Gesundheit zu jeder Tag- und Nachtzeit für den Dienst an den Nächsten einzusetzen. Das neue Auto sei Motivation und Verpflichtung. "Man kann sich im Passauer Westen und darüber hinaus auf uns v.rlassen", versicherte Blendel. Von der ersten Planung bis zur Auslieferung des 300000 Euro teuren Fahrzeugs seien etliche Jahre vergangen, erzählte Kommandant Markus Freundorfer. Dass ein neues Löschauto notwendig ist, habe allein der Monat August gezeigt, als Sturm und Hagel großen Schäden im Passauer Westen anrichteten. Es sei bereits 30-mal im Einsatz gewesen. Mit dem alten Tanklöschfahrzeug seien viele Erinnerungen verbunden. Dennoch überwiege die Freude über die neue Technik, über die geräumige Mannschaftskabine, die neun Wehrleuten Platz bietet, über Pumpenbedienung, Schmutzwasserpumpe und Wassersauger. Das LF 10 sei flexibler einsetzbar und bringe auch nachts Vorteile, weil es mit den in LED-Technik ausgeführten Beleuchtungsanlagen der Sicherheit und Erkennbarkeit dient. Die Firma Lentner habe den 290 PS starken Wagen auf ein MAN-Fahrgestell aufgebaut. Er enthalte auch eine Feuerlöschkreiselpumpe mit 3000 Litern Leistung, einen Löschwasserbehälter mit 1600 l Wasser und 120 l Schaummittel sowie Geräte zur technischen Hilfeleistung. Das Wichtigste sei aber eine gut ausgebildete, motivierte Mannschaft. Die FF Heining sei noch in der Lage, zu allen Einsätzen ausrücken zu können. Was fehlt, sei ein neues Gerätehaus. Er bat OB Jürgen Dupper, sich für einen Neubau einzusetzen. Nach den schwungvollen Klängen der Blaskapelle Fürstenzell segnete Pfarrer Thomas Brandl, der in der Predigt den Zusammenhalt betonte, Löschfahrzeug und Menschen. Er bat um Schutz für die Wehr, die Dienst an der Allgemeinheit leiste, sowie um weitere Bereitschaft zur Zusammenarbeit und Hilfeleistung. Bei der Feier gehe es nicht um das neue Fahrzeug, sagte OB Jürgen Dupper. Es gehe vielmehr um das Zusammenleben. Das Auto sei nur Projektionsfläche für Zusammenhalt, Identität und Heimat. Die Feuerwehr sei ein starkes Stück Heimat. Part der Stadt sei es, für gute Ausrüstung zu sorgen. Nach 29 Jahren sei dies angebracht. Dupper sicherte zu, sich dafür einzusetzen, dass in den Haushalt 2018 Mittel für den Anbau der Feuerwehrhäuser in Schalding l. d. Donau und Grubweg, den Bau einer Wasserrettungsstelle der FF Ilzstadt und ein neues Gerätehaus in Heining eingestellt werden. Auch Stadtbrandrat Dieter Schlegl würdigte die Leistungen der FF Heining. Die Wehrleute investierten viel Zeit in Ausbildung und Übungen, um für den Ernstfall vorbereitet zu sein. Blendel und Freundorfer zeichneten Martin Lindner für seine seit 60 Jahren währende Treue zur FF Heining mit der Feuerwehr-Verdienstmedaille aus. Er habe als Gruppenführer, Löschmeister, Maschinist und zweiter Vorstand fungiert. Sie überreichten ihm zudem eine Urkunde für hervorragende Verdienste.

 

Foto und Bericht PNP vom 26.09.2017

 

 

Einsatzstatistik

2017 2016 2015
 
Brandeinsatz
169 225 216
+9 +32
 
THL
900 1.142 793
+349 +164
 
Fehlalarm
158 203 208
-5 +16
 
Sicherheitswache
162 218 225
-7 +30
Summe
1.389 1.788 1.442
+346 +242

Einsatzstatistik

Termine

21 Okt 2017 13:00 - 16:00
Jugend Truppmannprüfung (praktisch)
Feuerwehr Schalding r.d.D.
21 Okt 2017 13:00 -
Aktive Objektübung mit WF ZF
Feuerwehr Grubweg
21 Okt 2017 13:00 - 16:00
Jugend Modulare Truppausbildung - Basismodul
21 Okt 2017 19:00 - 22:00
Sicherheitswache The Rocky Horror Show
Feuerwehr Schalding l.d.D.
22 Okt 2017 17:30 - 20:30
Sicherheitswache The Rocky Horror Show
Feuerwehr Schalding r.d.D.

Wetter Meldungen

Unwetterwarnung für Kreis und Stadt Passau :
Insgesamt sind 1 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf http://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/10/2017 - 21:33 Uhr

Regenradar

Hochwasser

Hochwasserwarnung
Wetterkarte

 

Passau / Donau
Wetterkarte

 

Passau / Inn
Wetterkarte